für Prävention und Gesundheitsförderung

Malte ArkonaDer Picknickkorb mit Kuchen und Kerzen ist schon mal gepackt. Denn die Kurpark-Classix in Aachen feiern runden Geburtstag. Vom 26. bis 28. August geht die mittlerweile zehnte Auflage über die Bühne des Kurparks. Und serviert diverse Überraschungen: Das Eröffnungskonzert dirigiert Aachens ehemaliger Generalmusikdirektor Markus R. Bosch, der das Festival einstmals mit Veranstalter Christian Mourad aus der Taufe hob. „Evviva Verdi“ heißt es bei Bosch und der „Night at the opera“. Eine zweite Überraschung freut ganz besonders die Dietrich Grönemeyer Stiftung – sie wird Moderator Malte Arkona wieder fit machen…
 
Ansonsten bleibt es beim bewährten Konzept der Classix: Picknickkorb packen und ab in den Kurpark! Für „Classix for Kids“ ist wieder KIKA-Moderator und Echo-Gewinner Malte Arkona im Boot. Wie immer gibt‘s eine eigens für den Sonntagvormittag (28.8.) geschriebene Geschichte um eine musikalisch-medizinische Sprechstunde. Malte nämlich hat Rücken! Doch es gibt noch Hoffnung für den vom Schmerz geplagten Moderator… sie eilt herbei in Person von Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer. Der bekannte Arzt wird Malte den Rücken stärken...und nebenbei seine Stiftung für Prävention bei Kindern vorstellen.
 
Die ganze Bandbreite der Emotionen, die ein Sinfonieorchester hervorrufen kann, ist schließlich in der „Last Night“ der Kurpark Classix zu erleben. Respighis monumentale Programmsinfonie „Pini di Roma“ verleiht dem Kurpark italienisches Flair, Bolcoms „Concerto grosso“ fügt amerikanischen Swing hinzu und Beethovens fünfte Sinfonie führt das Festival zum großen Finale. In der „Zugabe“ gibt‘s diesmal die Kölschrock-Legende Wolfgang Niedecken mit BAP.
 
Mehr Info und Karten für alle Konzerte unter