für Prävention und Gesundheitsförderung

Kiste Orange

10 Kilo Orangen aus Mallorca - ungewachst und ohne jegliche Chemie. Es ist nicht nur der einmalige Geschmack dieser Inselfrüchte, diese Orangen sind besonders reich an Vitamin C, Mineralien und anderen wertvollen Nährstoffen.
Sie sind Natur pur, kommen direkt vom Erzeuger und sind eine wertvolle Stütze für das körpereigene Immunsystem. Damit nicht genug: Ihr Duft ist einfach wundervoll!

Mit der Bestellung einer Kiste Orange fördert man nicht nur die eigene Gesundheit, man hilft auch symbolisch bei der Ernte eines mallorquinischen Orangenbaumes mit, denn viele Orangenhaine werden nicht mehr abgeerntet – mit der Folge, dass überreife Orangen vom Baum fallen, verderben und den Boden langfristig durch Übersäuerung schädigen. Vor allem aber unterstützt die Kiste Orange die Dietrich Grönemeyer Stiftung dabei, gesundheitsorientiertes Verhalten bei Kindern und in Schulen zu fördern und bewegungseingeschränkten Menschen wieder Kraft und Lebensfreude zu schenken. Der Reinerlös aus jeder Bestellung kommt direkt den Projekten der Dietrich Grönemeyer Stiftung zu Gute.

Fotografien und Reflexionen

„Mein Blick in die Welt ist bunt und positiv. Die Vielfalt des Lebens, an der wir uns so sehr

freuen können, ist mein Thema, auch die Einzigartigkeit jedes Wesens, jedes Augenblicks.Seit langer Zeit fotografiere ich mit Begeisterung, hier im Ruhrgebiet, aber auch auf meinen Reisen, sei es in Europa, in Brasilien oder jüngst erst in Asien. Die fragile Schönheit der Natur zu erhalten ist mir ein Anliegen seit meiner Kindheit. Wie schön die Vielfalt der menschlichen Kulturen ist, habe ich gerade während meiner Asienreise im September 2012 wahrgenommen.
Jeder Mensch ist einzigartig, und auch jede Kultur verdient es, in ihrer Besonderheit respektiert zu werden und erhalten zu bleiben. Dies gilt insbesondere für Bhutan, ein Land mit wundervollen Menschen und alter buddhistischer und tibetischer Kultur.

Das Bruttoglücksgefühl - so wie ich mir erlaubt habe, den dort verwendeten Begriff Bruttoglücksprodukt umzubenennen - habe ich beim Einlassen auf diese spirituelle Kultur und die Begegnung mit vielen alten alten und jungen Menschen intensiv spüren können. Das möchte ich auch in meinen Fotografien vermitteln. Und mein Blick ist nicht abstrakt, sondern konkret: auf lebendige Menschen, auf reale Orte und Landschaften, auf das bunte Leben mit seinen vielen Facetten bezogen. Denn genau dies finde ich faszinierend und bereichernd.“

Prof. Dietrich Grönemeyer, Oktober 2012

Der Erlös aus dem Verkauf der Bilder von Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer kommt unmittelbar den Projekten der Dietrich Grönemeyer Stiftung zu Gute.