für Prävention und Gesundheitsförderung

  • Techniker Krankenkasse
  • Gesundheit für Deutschland - Eine Initiative der Techniker Krankenkasse unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Grönemeyer
  • AOK Hessen
  • Hessisches Kultusministerium
  • Die Krankenkasse Knappschaft
  • Blaues Kreuz Diakonieverein e.V.
  • SV Bayer Wuppertal
  • Laureus Foundation Germany
  • Vodafone Stiftung
  • LINDA Apotheken
  • DDZ - Deutsches Diabetes Zentrum
  • Basic
  • Fahrerservice Masermann
  • Stefan Giesler, Köln

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen bedanken, die unsere Stiftungsarbeit tatkräftig unterstützen.

Denn die Dietrich Grönemeyer Stiftung könnte ohne ein Netzwerk an Förderern und Gleichgesinnten nicht existieren.

Für unsere Ziele setzen sie sich ein:




Malte Arkona - TV-Moderator, Schauspieler und Synchronsprecher

Malte Arkona

TV-Moderator, Schauspieler und Synchronsprecher

Ich unterstütze die Dietrich Grönemeyer Stiftung, weil hier die Ausbildung von Gesundheitsbotschaftern entwickelt wurde und konsequent und mit Fröhlichkeit umgesetzt wird.

Dr. med. Jochem Stockinger - Oberarzt im Universitäts-Herzzentrum Freiburg-Bad Krozingen Internist/Kardiologe/Rehabilitations- und Ernährungsmediziner

Dr. med. Jochem Stockinger

Oberarzt im Universitäts-Herzzentrum Freiburg-Bad Krozingen Internist/Kardiologe/Rehabilitations- und Ernährungsmediziner

Gesundheitsunterricht ist sinnvoll, wichtig und notwendig, und zwar in allen Schulen, beginnend in der Grundschule. Die Information sollte medial jugendgerecht vermittelt werden. Ein bewusster und gesunder Lebensstil sollte „in“ werden und dazu braucht man Vorbilder in allen Altersstufen und Berufen. Die Dietrich Grönemeyer Stiftung setzt hier den richtigen Anfang einer Bewegung.

Heiner Brand - Direktor des Deutschen Handballbundes, ehemaliger Bundestrainer, Weltmeister als Spieler und Trainer

Heiner Brand

Direktor des Deutschen Handballbundes, ehemaliger Bundestrainer, Weltmeister als Spieler und Trainer

Ich unterstütze die Dietrich Grönemeyer Stiftung, weil sie sich für eine Stunde Sport täglich für jedes Schulkind einsetzt – Sport und Bewegung halten nicht nur körperlich fit, sondern auch geistig, und machen einfach Spaß.

 

Dr. med. Dieter Helling - Facharzt für Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Naturheilkunde, Palliativmedizin

Dr. med. Dieter Helling

Facharzt für Allgemeinmedizin, Psychotherapie, Naturheilkunde, Palliativmedizin

Ich unterstütze die Dietrich Grönemeyer Stiftung, weil ich als Allgemeinmediziner mich der Forderung von Professor Grönemeyer zur Einführung von Gesundheitsunterricht anschließe.

Claudia Langendorff - Lehrerin

Claudia Langendorff

Lehrerin

Ich schätze Professor Grönemeyer wegen seiner fachlichen Kompetenzen, seiner Authentizität und wegen der vielfältigen sozialen Prozesse, die er mit ganzem Herzen initiiert und mit Kontinuität begleitet.

Eberhard Figgemeier - Programmchef Sport ZDF i.R.

Eberhard Figgemeier

Programmchef Sport ZDF i.R.

Ich unterstütze die Dietrich Grönemeyer Stiftung, weil wir nichts unversucht lassen sollten, unseren Kindern so viel sinnvolle Hilfe wie möglich mitzugeben. Die Forderung der Stiftung nach viel Sport und Bewegung für Kinder, und das regelmäßig, ist eine sehr sinnvolle und deshalb auch meine Forderung.

Dorothea Beigel, im Bild rechts neben Prof. Grönemeyer  bei der Gesundheitsbotschafter-Schulung 2012

Dorothea Beigel

Ehemalige Projektleiterin Arbeitsfeld Schule und Gesundheit des Hessischen Kultusministeriums

Zusammenarbeit macht Spaß! Pädagogik und Medizin bilden ein tolles Team – egal, ob es um ein Kindergartenprogramm oder um die Schulung jugendlicher Gesundheitsbotschafter geht.

(Dorothea Beigel -  Zusammenarbeit seit 2009/Kooperation des Hessischen Kultusministeriums mit der Dietrich Grönemeyer Stiftung)